Veranstaltungskalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Gottesdienste im Kirchenkreis

Ab sofort können Sie an dieser Stelle jede Woche neu ab Freitag-Nachmittag alle aktuellen Gottesdienste im Kirchenkreis abrufen:
Hier klicken

Treten Sie ein...

Informationen zum (Wieder)Eintritt in die Evangelische Kirche finden sie hier:
einfach klicken

Lutherbibel 2017

praeses-paul
Hartmut Paul
Präses der Kreissynode

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Halte fest an Barmherzigkeit und Recht und traue stets auf deinen Gott. Hosea 12,7

Der Spruch hing die Jahre, wo ich in die Melanchthonschule ins Gymnasium ging, immer im Hausflur. Da bin ich 9 Schuljahre drunter durchgegangen. Und das mit Gerechtigkeit und Recht passt auf den Rechtsanwalt.  Und "vertraue stets auf deinen Gott" - das muss man nicht erklären...

sabine-tummler
Sabine Tümmler
Dekanin

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Aber das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott, den Herrn, dass ich verkündige all dein Tun. Ps 73,28

Dieses Wort ist mir zu meinem Amtsantritt als Dekanin zugesprochen worden. Mit Freude lebe ich mit der Verheißung der Nähe Gottes und möchte diese Hoffnung mit vielen Menschen teilen.

csmpressefotoroeselchristopha06ce82504
Christoph Rösel
Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft

 

 

 

 Mein liebster Bibelvers:

Der Herr ist König und herrlich geschmückt; der Herr ist geschmückt und umgürtet mit Kraft. Er hat den Erdkreis gegründet, dass er nicht wankt. Von Anbeginn steht dein Thron fest; du bist ewig. Herr, die Wasserströme erheben sich, die Wasserströme erheben ihr Brausen, die Wasserströme heben empor die Wellen; die Wasserwogen im Meer sind groß und brausen mächtig; der Herr aber ist noch größer in der Höhe. Dein Wort ist wahrhaftig und gewiss; Heiligkeit ist die Zierde deines Hauses, Herr, für alle Zeit.

Der Psalm gibt mir Zuversicht in bewegten Zeiten.

maike-schoeler
Meike Schoeler
Kirchenkreisvorstand





Mein liebster Bibelvers:

Was hilft es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne, und nähme an seiner Seele Schaden? Markus 8,36

Dieser Satz ist ein ganz wunderbares Motto für das gesamte Leben.

sabine
Sabine Koch
Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer. Jesaja 54,10.

Es ist der Taufspruch unserer Tochter. Aus ihm spricht eine ungeheure Lebenskraft: sogar Berge und Hügel fallen – aber Gottes Gnade, Treue und Liebe zu seinen Menschen bleibt. Unerschütterlich, egal was kommt. Das lässt mich gerade in schweren Zeiten Kraft und Mut schöpfen.

boettner
Johannes Böttner
Pfarrer in Niedenstein

 

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Eines bitte ich vom Herrn, das hätte ich gerne: dass ich im Hause des Herrn bleiben könne mein Leben lang,
zu schauen die schönen Gottesdienste des Herrn und seinen Tempel zu betrachten. Psalm 27,4

Das ist mein Ordinationsspruch. Er passt zu mir, weil ich so unheimlich gerne Gottesdienst feiere. Ich
glaube hier liegt für mich die große Lebenskraft verborgen, die mich begleitet.

 

 

 

lossek
Martina Lossek
Kreissynodale

 

 

 

Mein liebster Bibelvers: 

Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen und der Tod wird nicht mehr sein. Off 21,4

Dieses Wort erinnert mich an meine Kindheit. Wenn ich mir weh getan hatte, lief ich zu meiner Mutter, die mich tröstete. Sie nahm mich in den Arm, wischte meine Tränen ab, und alles war wieder gut. Tränen abwischen bedeutet Nähe und Geborgenheit, die Gott uns im Glauben schenkt. Mein Leben mit Freud und Leid ist in seinen Guten Händen aufgehoben. Dies gibt mir Kraft und Zuversicht.

anke-zimmermann
Anke Zimmermann
Pfarrerin in Homberg

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte vergehen nicht. Lk 21,33

Es ist mein Konfirmationsspruch. Er rückt die Dinge in die richtige Relation. Was ist wirklich wesentlich und was wird vergehen?

jochen-1
Jochen Eisenberg
Stiftungsvorstand

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Seid aber untereinander freundlich, herzlich, und vergebet einer dem anderen, gleichwie Gott euch vergeben hat in Christus. Eph. 4, 32

Dieser Vers hat mich seit vielen, vielen Jahren begleitet und geleitet.

140517-fheidelbach
Friedrich Heidelbach
Pfarrer in Homberg

 

 

 

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn. Röm 8,38

Nichts kann uns Menschen von Gott und seiner Liebe trennen. Darauf vertraue ich. In meiner Taufe ist mir das versprochen. So traue ich mich an das Leben: ich versuche, diese Liebe mit Menschen, die mir begegnen zu teilen, im Alltag und zu Festzeiten, im Privaten und im Beruf. Und ich hoffe darauf, das mich diese Liebe trägt – im Leben und Sterben und darüber hinaus.

birgit-nocht
Birgit Nocht
Pfarrerin in Lohne

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2 Tim 1,7

Als ich angefangen habe, mich mit dem Glauben zu beschäftigen, war das die Jahreslosung. Später wurde es mein Ordinationsspruch. In der Welt ist so viel los und im Chaos und er erdet es.

passbildfuest
Herbert Fuest
Kreisjugendpfarrer

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?“ Röm. 8,31

Mit schenkt diese Überzeugung die Kraft und Glaubenshoffnung, als selbstbewusster Christ traditionsbewusst und mutig meinen Glauben zu leben und darüber zu sprechen.

20161118110528
Elvira Wettlaufer-Vollmer
Dekanatssekretärin

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen. 1 Kor 13.13

Das ist mein Trauspruch. Ohne diese drei geht es im Leben nicht. Man braucht sie als Grundlage für das Zusammensein.

c-becker
Corinna Becker
Kreissynodale

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. Mt 5,7

Den habe ich mir damals als Konfirmationsspruch ausgesucht.

ulricke-otto
Ulrike Otto
Kreissynodale

 

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. Ps 139,5

Weil ich mich gerade wirklich so fühle: wohl behütet. Und das ist gut so.

katharina-siebert
Kataharina Siebert
Vikarin in Homberg

 

 

 

Mein liebstes Bibelwort:

Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit. 2 Kor 3,17

Da, wo Gottes Geist ist, sind wir. Frei, nicht gezwungen. Frei zum Leben und zur Liebe. Das Wort öffnet die Vielfalt in der Welt.

sven-schulze
Sven Schulze
Kreissynodaler

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so schreit meine Seele, Gott, zu dir. Meine Seele dürstet nach Gott,
nach dem lebendigen Gott. Wann werde ich dahin kommen, dass ich Gottes Angesicht schaue?

Das beschreibt die Suche nach etwas Höherem, nach etwas Beständigem, nach etwas Beschützenden, das über uns wacht und das uns gibt, was wir im Leben nicht finden.

klaus-dieter-reuter
Klaus-Dieter Reuter
Kreissynodaler

 

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Ich werde nicht sterben, sondern leben und des Herrn Werke verkündigen. Psalm 118,17

Das ist mein Konfirmationsspruch, den mein Pfarrer für mich ausgesucht hat. Er kannte mich sehr gut; er wusste, dass ich Theologie studieren will und wusste auch von meiner Krankheit. Ein halbes Jahr vor der Konfirmation wäre ich fast tot gewesen.

reinhard-keller
Reinhard Keller
Pfarrer in Jesberg

 

 

 

Mein liebestes Bibelwort:

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht. Mt 4,4

Das ist mein Konfirmationsspruch. Er belgeitet mich seitdem. Es ist der Spruch, der mir das Wort Gottes lieb und wert macht und inzwischen Ausdruck meiner Liebe zur Sprache ist.

helmut-morsch
Helmut Morsch
Kreissynodaler

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei. Aber die Liebe ist die Größte unter ihnen. 1 Kor 13,13

Das ist mein Konfirmatiosspruch. Der passt zu meinem Leben. Es war für mich wichtig, diesen Spruch im Vordergrund zu haben. Ganz viel hat mir bedeutet, dass meine Kinder diesen Spruch auf für ihre Hochzeit und Konfirmation gewählt haben. Er begleitet die ganze Familie.

b-dillmann
Beate Dillmann
Kreissynodale

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Jesus Christus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Joh 14,6

Das ist mein Konfirmations- und Trauspruch. Er begleitet mich schon durch mein ganzes Leben.

krause
Doris Krause
Pfarrerin in Grifte

 

 

 

Mein liebster Bibelvers:

Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht, denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben, die Juden zuerst und ebenso die Griechen. Römer 1,16