Veranstaltungskalender

Aug 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Lektor/inn/endienst in unserer Kirche

Wer sind Lektorinnen und Lektoren?
Lektorinnen und Lektoren sind ehrenamtliche Gemeindeglieder, die selbständig Gottesdienste leiten. Der lateinische Begriff "Lektor" heißt übersetzt "(Vor-)Leser".
Die Begründung für diesen Verkündigungsdienst finden wir in der Bibel im Priestertum aller Gläubigen (1. Petrus 2,9): die Verkündigung des Evangeliums ist Aufgabe aller Christen.

Voraussetzungen zum Lektorendienst
- Zustimmung zum Bekenntnis unserer Kirche
- Leben in der Gemeinde und Vertrauen des Kirchenvorstandes
- Gabe für den Verkündigungsdienst
- Bereitschaft mit Predigtvorlagen zu arbeiten
- Bereitschaft zur Teilnahme an Aus- und Fortbildung
- Nicht jünger als 16 und nicht älter als 69 Jahre

Wie wird man Lektorin oder Lektor?
Durch Berufung: Der Kirchenvorstand beschließt und gibt eine Empfehlung an das Dekanat.
Bei Zustimmung des Dekans erfolgt die Anmeldung beim Amt für kirchliche Dienste zur Lektorenausbildung.