Veranstaltungskalender

Gottesdienste im Kirchenkreis

Ab sofort können Sie an dieser Stelle jede Woche neu ab Freitag-Nachmittag alle aktuellen Gottesdienste im Kirchenkreis abrufen:
Hier klicken

Treten Sie ein...

Informationen zum (Wieder)Eintritt in die Evangelische Kirche finden sie hier:
einfach klicken

Remsfeld

Evangelische Kirchengemeinde
remsfeld-001

Wir sind das Kirchspiel Remsfeld mit den drei selbständigen Kirchengemeinden Remsfeld mit Reddingshausen, Schellbach und Relbehausen, Welferode und Völkershain

heinz-hohaus
Heinz Hohaus
Pfarrer
05681/930976
pfarramt.remsfeld@ekkw.de
In der Hebe 5
34593 Knüllwald-Remsfeld

Gottesdienste

Remsfeld
sonntags um 10.00 Uhr, letzter Sonntag im Monat um 16.00 Uhr im Gemeindehaus „Alte Post"

Schellbach u. Reddingshausen
letzter Sonntag im Monat

Völkershain
erster und dritter Sonntag im Monat

Welferode
erster bis dritter Sonntag im Monat

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst feiern wir projektbezogen in Remsfeld, Schellbach und Welferode

Konfirmandenurnterricht

Konfirmandenurnterricht findet freitags nachmittags im Gemeindehaus „Alte Post" statt

Angebote

Chöre

Kirchenchor
(gem. Chor) Chorstunde alle 14 Tage dienstags

Männerchor
Chorstunde alle 14 Tage dienstags

Posaunenchor
Übungsstunde jeden Montag ab 19:30 Uhr in der "Alten Post" Remsfeld

Extras

Wandergottesdienste

monatliche Gottesdienste im Wildpark Knüll im Sommer

Erntedankgottesdienste auf Bauernhöfen

Gottesdienst zur Einstimmung auf Weihnachten am 23. 12.

Bankverbindung

Kirchenkreisamt Fritzlar-Homberg
Ev. Kreditgenossenschaft Kassel (BLZ 520 604 10)
Kontonummer 2 100 100

Kirchengebäude
Remsfeld

Wehrkirche, erbaut um 1500, Taufstein und Wandgemälde „Christus als Weltenherrscher" aus dieser Zeit. Besinnungsweg um die Kirche (Eröffnung im Frühjahr 2014)

Kirchengebäude
Reddingshausen

Erbaut um 1600, seit 2006 erste Radfahrkirche Hessens

Kirchengebäude
Schellbach

Erbaut um 1500

Kirchengebäude
Welferode

Mittelalterliches Kirchenschiff – von 1737 – 1739 erneuert

Kirchengebäude
Völkershain

Fachwerkbau von 1670